Mara Pflanzenöle GmbH & Co. KG

Fahrzeugumrüstungen

  
 

 

 - Fahrzeugumrüstungen

 - Pflanzenölbrenner

 - BHKW

 

Die hohen Dieselpreise und der Wegfall der Dieselrückvergütung in der Landwirtschaft führten in den Jahren 2003 -2006 zu einer starken Nachfrage nach Fahrzeugumrüstungen auf Rapsöl. Durch steuerliche bedenkliche Entscheidungen und falsch geführte Tank - Teller diskusionen wurde der komplette heimische Biokraftstoffmarkt tot gemacht.

RapsTrak 200

So heißt das neue Förderprogramm der Bayerischen Staatsregierung, dass die Staatsministerin für Wirtschaft und Energie, Ilse Aigner, am 23. September 2014 zusammen mit dem BBV-Viezepräsidenten Günther Felßner vorstellte. Gefördert werden Neuanschaffungen von serienmäßig für den Betrieb mit Rapsölkraftstoff freigegebenen Traktoren und Arbeitsmaschinen sowie Umrüstungen, die von autorisierten Werkstätten eines Herstellers erfolgen. Der Fördersatz beträgt 80 % der zuwendungsfähigen Ausgaben, maximal 7.500 €. Anträge können ab 01.10.2014 gestellt werden. Details und Antragsunterlagen unter:

http://www.stmwi.bayern.de/service/foerderprogramme/energiefoerderung/

http://www.tfz.bayern.de/rapstrak200

Auf der Seite des TFZ finden Sie auch "RALF", der Rapsölkraftstoffrechner für Arbeitsmaschinen in der Land- und Forstwirtschaft.

Durch dieses Förderprogramm soll die Entwicklung in diesem Bereich weiter vorantreiben, sowie die heimischen, dezentralen Ölmühlen in ihrem Rapsölabsatz unterstützen. Denn wir dürfen einwas nicht vergessen: Bei der Produktion von 1 Liter Rapsöl fallen 2 kg wertvolles, heimischen Eiweißfuttermittel an, die dann wiederum die Importe von Sojaschrot ersetzen.

Weitere Unterlagen zum Download finden Sie am Ende der Seite

Fernsehbeitrag von SAT 1 zu dieser Vorstellung:

http://www.sat1bayern.de/news/20140923/ja-wir-tanken-rapsoel/

 

Die MARA bietet auch weiterhin in Zusammenarbeit mit dem Umrüster Peter Schramm, SMF Filtersysteme, umbauten von PKW, LKW und Traktoren auf Pflanzenöl an. Er baut das sogenannte 2-Tank-System in die Fahrzeuge ein, d.h. die Fahrzeuge starten mit Diesel und sobald die Betriebstemperatur erreicht ist, wird auf Pflanzenöl umgeschaltet. Kurz vor dem Abstellen der Maschine wird wieder auf Dieselbetrieb umgestellt, um somit ein Problemlosen Neustart zu gewährleisten. Die benötigten Zusatztanks werden individuell für jedes Fahrzeug angefertigt.

Sollten Sie fragen haben oder an einem Umbau interessiert sein, setzen Sie sich mit uns oder mit Peter Schramm in Verbindung, wir helfen Ihnen gerne weiter.

www.smf-systeme.de oder mail@smf-systeme.de